Suchergebnisse filtern nach

Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.
Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. (Wochenspruch, Invocavit)
Der Kopf eines Rehs, der vorwitzig aus einem warm beleuchteten hochgewachsenen Feld raus guckt.
Ein saftig grüner Baum vor einem blauen Wolkenhimmel im März.
Ein intensiv leuchtender roter Feuerhimmel über einem bewaldeten Hügel.
Ein grasender Rehbock auf einer Wiese.
Großaufnahme eines liegenden Rehs auf einer Wiese.
Ein Reh auf einer grünen Wiese.
Ein Rehkitz, das auf einer Wiese spaziert.
Ein auf einer Wiese ruhendes Rehkitz.
Ein auf einer Wiese ruhendes Rehkitz.
Ein auf einer Wiese grasendes Rehkitz.
Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. (Wochenspruch, zweiter Advent 2.)
(1) Lasst uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist, (2) und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte Freude haben können, das Kreuz erduldete und die Schande gering achtete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes.
Zimtstangen, getrocknete Orangenscheiben, rote Beeren und Sterne aus Holzrinde auf weißem Engelshaar.
Drei Teelichthalter mit brennenden Kerzen warm erleuchtet inmitten von getrockneten Apfel- und Orangenscheiben, Sternanis, Zimtstanden, Beeren und Nüssen.
Von oben fotografiertes kleines Arrengement mit drei Teelichtern in Haltern, umgeben von getrockneten Apfel- und Orangenscheiben, Zimtstangen, Sternanis, roten Beeren und Nüssen.
Leuchtende Glühbirne in einer schlichten, von Spiegeln umgebenen Fassung.
Blick aus einem Flugzeug auf einen strahlenden Sonnenaufgang der die Wolken erleuchtet. Im Vordergrund ein Flugzeugflügel.
Blick von unten auf eine recht einfache Treppe im Waldboden, die nach oben führt.
Ein kleines Kind, dass in der dunklen Kälte steht und sehnsuchtsvoll in ein warm erleuchtetes Fenster blickt.
Der Kopf eines Rehs, der vorwitzig aus einem warm beleuchteten hochgewachsenen Feld raus guckt.
Ein intensiv leuchtender roter Feuerhimmel über einem bewaldeten Hügel.
Ein grasender Rehbock auf einer Wiese.
Großaufnahme eines liegenden Rehs auf einer Wiese.
Ein Reh auf einer grünen Wiese.
Ein Rehkitz, das auf einer Wiese spaziert.
Ein auf einer Wiese ruhendes Rehkitz.
Ein auf einer Wiese ruhendes Rehkitz.
Ein auf einer Wiese grasendes Rehkitz.
Zimtstangen, getrocknete Orangenscheiben, rote Beeren und Sterne aus Holzrinde auf weißem Engelshaar.
Drei Teelichthalter mit brennenden Kerzen warm erleuchtet inmitten von getrockneten Apfel- und Orangenscheiben, Sternanis, Zimtstanden, Beeren und Nüssen.
Von oben fotografiertes kleines Arrengement mit drei Teelichtern in Haltern, umgeben von getrockneten Apfel- und Orangenscheiben, Zimtstangen, Sternanis, roten Beeren und Nüssen.
Leuchtende Glühbirne in einer schlichten, von Spiegeln umgebenen Fassung.
Blick aus einem Flugzeug auf einen strahlenden Sonnenaufgang der die Wolken erleuchtet. Im Vordergrund ein Flugzeugflügel.
Blick von unten auf eine recht einfache Treppe im Waldboden, die nach oben führt.
Ein kleines Kind, dass in der dunklen Kälte steht und sehnsuchtsvoll in ein warm erleuchtetes Fenster blickt.
Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.
Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. (Wochenspruch, Invocavit)
Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. (Wochenspruch, zweiter Advent 2.)
(1) Lasst uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist, (2) und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte Freude haben können, das Kreuz erduldete und die Schande gering achtete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes.
Ein saftig grüner Baum vor einem blauen Wolkenhimmel im März.

Zum Suchbegriff "Anfang" wurden leider keine Countdowns gefunden.

Blogeinträge

Nichts passendes gefunden?

Ggf. hilft eine Variation der Suchbegriffe. In einem Blogeintrag gibt es einige Hinweise, um die Suche zu optimieren und wir erklären ein paar Details zur Suche in unserer Datenbank.

Lass uns dein Wunschmotiv wissen

Falls du ein spezifisches Motiv benötigst, das in unserer Datenbank noch nicht vorhanden ist, kontaktiere uns gerne. Wir versuchen im Rahmen des Machbaren entsprechende Fotos für dich zu erstellen.