Samuel

Bild 1 von 217

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

2 Sam 16,1-14 - David auf der Flucht zum Jordan

Über die Höhe hinab begegnete ihm Ziba, der Knecht Mephi-Boscheths, mit einem Paar gesattelter Esel, darauf zweihundert Brote, einhundert Rosinenkuchen, einhundert frische Früchte und ein Schlauch Wein. „Was willst du damit machen?“ fragte David. Ziba antwortete: Sie sollen für den König sein für die Wüste. Als David nach Bahurim kam, kam da einmal ein Mann von dort heraus vom Geschlechte Sauls, der hieß Simai, und flüchtete und warf mit Steinen nach David und allen Großen. Simai schrie: Hinaus, du Bluthund, du Ruchloser! Du steckst in deinem Unglück. Abisai, der Sohn der Zeruja, wollte dem „toten Hund“ den Kopf abschlagen. Aber David wehrte ihn ab: Lasst ihn fluchen! Der Herr hat’s ihm geboten. Mein Sohn, der von meinem Leibe kam, trachtet mir nach dem Leben. So ging David weiter mit seinen Leuten und kam müde an den Jordan und ruhte sich dort aus.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!