Könige

Bild 1 von 199

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

2 Kön 24,8 – Reich Juda: Wegführung nach Babel

Achtzehn Jahre war Jojachin, als er König wurde und er regierte drei Monate. Er tat, was dem Herrn missfiel. Nebukadnezar zog herauf nach Jerusalem und belagerte es. Da ging Jojachin hinaus vor die Stadt zu Nebukadnezar mit Mutter und seinen Großen, allen Obersten und Kämmerern. Nebukadnezar nahm ihn gefangen und seine ganze Herrschaft. Er nahm von dort weg alle Schätze im Haus des Herrn und im Königshaus und zerschlug die goldenen Gefäße von Salomo, König von Israel. Er führte weg das ganze Jerusalem, alle Obersten, alle Kriegsleute, zehntausend Gefangene und alle Handwerker und ließ nur geringes Volk dort. Sie alle verschleppte er nach Babel. Von den besten Leuten siebentausend Mann, tausend von den Schmieden und Zimmerleuten, nur starke Kriegsmänner. Alle brachte er als Gefangene nach Babel. Er machte Mattanja, Jojachins Oheim, zum König an seiner statt und wandelte seinen Namen in Zedekia mit einundzwanzig Jahren.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!