Könige

Bild 1 von 199

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

Könige I

Könige I und II Als Geschichtsbücher des Alten Testaments sind sie in der Zeit der israelitischen und judäischen Könige etwa 960-560 v. Chr. berichtend. Sie sind etwa zwischen 560-538 entstanden. Ursprünglich einheitlich mit den Samuelbüchern deuteronomisch gebündelt. Beginnend mit dem Kampf um König Davids Nachfolge, enden sie mit Ende der babylonischen Gefangenschaft. Die Quellen wurden während der b.Gr. Zeit redigiert. Die theologische Bedeutung der Geschehnisse, voll die Schuld der Könige am Untergang der Königreiche Israel und Juda in dem Angebot zu Gott aufzeigen, und somit auch die Bedeutung der Propheten hervorheben, und somit das deuteronomische Ideal zum Leitmahnmal setzen. den, 27.10.99 Epilog Eigentlich bin ich sehr bestürzt über die von König zu König treulose Haltung derer zu Gott. Gewiss gibt es Ausnahmen in den beiden Reichen Juda und Israel. Aber der Gesamtweg dieser (Staaten) Völker ist doch ein sehr dubioser. Voller Gotteslästerungen und Götzendienste, voller harter Herzen, die dem Glauben an Gott keinen Platz ließen. Man braucht sich eigentlich über die babylonische Gefangenschaft nicht zu wundern, die von Nebukadnezar noch ziemlich menschlich veranlagt wurde. Soviel Selbstverschuldung gab es zu damaliger Zeit eigentlich bei keinem Volk der bewussten Welt. Die Arroganz vieler Könige war widerlich und abscheulich, selbstherrlich und egozentrisch. Diese Könige - wohl Menschen - aber manchmal auch keine - diese Könige beschworen meist ihr eigenes Schicksal. Auch David, auch Salomo, auch Hiskia. Sie alle haben ihr Herz nicht ungeteilt bei Gott gelassen. Sie widersprachen den mosaischen Weisungen von Gott, und somit auch ihr Volk. Obwohl Gott seine große Barmherzigkeit zu diesem Volke spüren ließ, versündigte man sich stetig. Jahwe hat gewaltet und gerecht gerichtet. Die beiden Völker selber haben ihr Heil in Frage gestellt und somit sich selbst vernichtet. Ein schlimmes Buch, die beiden Königsbücher, aus denen sich lernen lässt und aus denen die Verfluchung bis heute nachklingt. 25.11.99

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!