5. Buch Mose

Bild 1 von 116

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

Dtn 29

Mose berief ganz Israel und sprach: Ihr habt alles gesehen, was der Herr vor euren Augen alles getan hat in Ägypten, dem Pharao und all seinen Großen und seinem ganzen Lande, die gewaltigen Proben, Wunder und Zeichen. Bis heute habt ihr kein Herz, das verständig wäre, Augen die sähen, Ohren die hörten. 40 Jahre hat er euch durch die Wüste geführt. Kein Wein, kein Brot, kein starkes Getränk hat er euch gegeben, um euch zu zeigen, dass er euer Herr und Vater ist. Hier steht heute alle vor dem Herrn, die Häupter eurer Stämme, eure Ältesten, eure Amtsleute, jeder Mann in Israel, eure Kinder, eure Frauen, dein Fremdling, dein Holzhauer und dein Wasserschöpfer, damit du tretest in den Bund des Herrn, deines Gottes, und unter dem Eid, den er uns auferlegt. Lasst ja nicht einen Mann oder Frau, ein Geschlecht oder Stamm unter euch sein, das sich vom Herrn abwendet und hingehen, den Götzen zu dienen. Sie sind hingegangen, haben anderen Göttern gedient und angebetet. Darum ist des Herrn Zorn entbrannt. Was verborgen ist, ist des Herrn. Was aber offenbart, gilt uns und unseren Kindern ewiglich, dass wir tun alle Worte dieses Gesetzes.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!