Römer 8,14

Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. (Wochenspruch 1. Sonntag nach Epiphanias)

Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Jetzt herunterladen

FormatGrößeDownload
16:91280×720
139 KB
16:91920×1080
229 KB
4:31024×768
134 KB
4:31600×1200
229 KB

Dir gefällt unser Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Medienarche mit tragen kannst!

Neueste Fotoverse

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!
Und der auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Und er spricht: Schreibe, denn diese Worte sind wahrhaftig und gewiss!
Und er antwortete und sprach zu mir: Das ist das Wort des HERRN an Serubbabel: Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth.
Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
Singet dem HERRN ein neues Lied,
denn er tut Wunder. Er schafft Heil mit seiner Rechten und mit seinem heiligen Arm.
Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.