1. Thessalonicher 5,17

Hört niemals auf zu beten!

Text: Die Bibel, Neue evangelistische Übersetzung, www.derbibelvertrauen.de

Jetzt herunterladen

FormatGrößeDownload
16:91280×720
433 KB
16:91920×1080
990 KB
4:31024×768
421 KB
4:31600×1200
1.019 KB

Dir gefällt unser Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Medienarche mit tragen kannst!

Diesen Artikel gibt es auch in folgenden Medienformaten

Eine Frau, im Gebet versunken, schaut nach oben. Über das ganze Bild ist ein Filter gelegt, der stark an rauhes Holz erinnert.

Neueste Fotoverse

Ich kann in Armut leben und mit Überfluss umgehen. Ich bin in alles eingeweiht. Ich weiß, wie es ist, satt zu sein oder zu hungern; ich kenne Überfluss und Mangel.
Die Erde war formlos und leer. Finsternis lag über der Tiefe, und der Geist Gottes schwebte über dem wogenden Wasser.
Wie ein verheerender Sturm wird der Zorn des Herrn losbrechen und alle Schuldigen treffen.
Übrigens, meine Brüder, freut euch im Herrn! Euch öfter dasselbe zu schreiben, ist mir nicht verdrießlich1, für euch aber bedeutet es, dass ihr fest werdet.
Er bringt mich auf saftige Weiden, lässt mich ruhen am frischen Wasser