Könige

Bild 1 von 199

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

1 Kön 16,8 – Reich Israel: Ela, Simri. Omri

Im sechsundzwanzigsten Jahr Asas, König von Juda, wurde Ela, Sohn Baesas, König von Israel; er regierte zwei Jahre zu Tirza. Doch sein Knecht Simri, Oberster der Kriegswagen, machte eine Verschwörung gegen ihn. Der König aber war in Tirza, trank und ward trunken im Hause Arzas, des Hofmeisters. Simri ging hinein und erschlug den König im siebenundzwanzigsten Jahr Asas und wurde König an seiner statt. Auf dem Thron erschlug er das ganze Haus Baesa und ließ nichts übrig. So geschah des Herrn Wort. Simri regierte sieben Tage in Tirza. Das Volk aber lag vor Gibbethon, das den Philistern gehörte. Und als es im Lager sagen hörte, dass Simri eine Verschwörung gemacht habe, da machte das Volk den Feldhauptmann Omri zum König über Israel. Sie zogen mit allen herauf und belagerten Tirza. Als aber Simri feststellte, dass er verloren, verbrannte er sich im Turm mit dem Königshause, um seiner Sünde willen. Damals jedoch teilte sich Israel in die, die Tibni anhingen und welche, die Omri anerkannten. Letztere waren mehr an der Zahl und es starb Tibni, sodass Omri König von Israel wurde. Er regierte zwölf Jahre, davon sechs zu Tirza und er kaufte für zwei Zentner Silber den Berg Samaria und baute darauf eine Stadt, weil er den Berg von Semer gekauft. Doch Omri wandelte gegen den Herrn, mehr als alle vor ihm. Omri legte sich zu seinen Vätern in Samaria. Sein Sohn Ahab wurde König an seiner statt.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!