Jesus Sirach

Bild 1 von 227

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

Sir 20,1-8 - Vom rechtzeitigen Reden und Schweigen

Es wäre klüger zu schweigen, als seinen Nächsten zur Unzeit zu tadeln. Besser offen tadeln, als heimlich Hass tragen. Wer´s mit Dank annimmt, dem nützt es. Wer ein Urteil mit Gewalt erzwingt, ist wie ein Verschnittener, der eine Jungfrau schändet. Der eine schweigt und wird für weise gehalten, der andere macht sich unbeliebt, weil er viel redet. Der eine schweigt, weil er nichts weiß, der andere, weil er seine Zeit abwartet. Ein weiser Mannn schweigt. Ein Prahler und Narr aber achtet nicht auf seine Zeit. Wer viele Worte macht, wird verabscheut, wer sich viel anmaßt, macht sich verhasst.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!