Briefe

Bild 1 von 172

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

1 Kor 15-16 - Gewissheit der Auferstehung Christi / Wider der Leugnung der Auferstehung / Der Auferstehungsleib / Die Verwandlung der Gläubigen / Der letzte Sieg

Ich habe euch zuvörderst gegeben, was ich auch empfangen habe; dass Christus gestorben ist für unsre Sünden nach der Schrift. Und dass er begraben ist, und dass er auferstanden ist am dritten Tage nach der Schrift. Und dass er gesehen worden von mehr als fünfhundert Brüdern auf einmal. Von Gottes Gnade bin ich, was ich bin? Gibt es aber keine Auferstehung der Toten, so ist auch Christus nicht auferstanden. Ist aber Christus nicht auferstanden, so ist unsere Predigt vergeblich, so ist auch euer Glaube vergeblich. Denn da durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Lasset euch nicht verführen! Böse Geschwätze verderben gute Sitten. Es wird gesät verweslich und wird auferstehen unverweslich. Es wird gesät in Unehre und wird auferstehen in Herrlichkeit. Es wird gesät in Schwachheit und wird auferstehen in Kraft. Es wird gesät ein natürlicher Leib und wird auferstehen ein geistlicher Leib. Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle wo ist dein Sieg? Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus! An jeglichem ersten Tag der Woche lege bei sich selber zurück und sammle. Reisepläne Ermahnungen, Grüße! Wachet und stehet im Glauben, seid männlich und seid stark! Alle eure Dinge lasset in der Liebe geschehen. Meine Liebe ist mit euch allen in Christus Jesus!

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!