5. Buch Mose

Bild 1 von 116

Um weitere Bilder zu sehen, verwende die Pfeiltasten oder wische/ziehe die Bildleiste.

Dtn 2 - Zug durch die Wüste bis zum Sieg über Sihon

Dann zogen wir wieder in die Wüste zum Schilfmeer um’s Gebirge herum. Ihr werdet durchs Land der Söhne Esaus ziehen, aber ihr dürft sie nicht bekriegen, denn Gott hat sie gegeben in das Land. 40 Jahre war der Herr bei dir gewesen, hat dein Wandern durch die Wüste auf sein Herz genommen. Wir zogen zum Weideland der Moabite, wo einst die riesengroßen Emiten wohnten, groß wie die Anakiter. Als die Kriegsleute alle gestorben waren, redete der Herr mit mir: Sollt durchs Gebiet der Moabiter ziehen und in die Nähe der Ammoniter kommen, mit denen du dich nicht bekriegen sollst. Ich habe dies Land den Söhnen Lots gegeben. Land der Riesen (Samsummiter). Der Herr vertilgte sie. Gleichwie die Söhne Esaus, die die Horiter vertilgen ließen im Herrn. Die Kaphtoriter vertilgten die Awiter, die in Gehöften wohnten bis Gaza Macht euch auf! Geht über den Arnon. Siehe, ich habe Sihon, König der Amoriter, in deine Hände geben mit seinem Land. Nimm es ein! Kämpfe mit ihm Alle Völker sollen Angst haben vor deinem Kommen. Alle Boten brachten nichts, die ich zu Sihon sandte, dass wir durch sein Land friedlich ziehen wollten. Er lehnte ab. Gott gab ihn dann dahin und wir siegten im Kampf gegen ihn, nahmen all seine Städte ein und vollstreckten den Bann über sie. Wir ließen niemanden übrig. Das Vieh raubten wir für uns und die Beute aus den Städten. Der Herr gab uns alles dahin vor unseren Augen. Nur zu dem Ammoniterland durften wir nicht, wie es der Herr gesagt.

Dieses Bild jetzt herunterladen

Download
Dir gefällt dieses Angebot? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Wiedmann Bibel oder die Medienarche unterstützen kannst!